INFORMATIONEN ZUM ARBEITSZIRKEL


Die Architektenkammer Baden-Württemberg hat seit dem Jahre 2014 eine Fortbildungsverpflichtung eingeführt. Jedes Mitglied der AKBW muss mindestens 8 Fortbildungsstunden pro Jahr nachweisen. Um Ihnen den Nachweis dieser Pflichtstunden zu erleichtern, hatten wir die Idee für Büroinhaber, Geschäftsführer und Führungspersonal ein spezielles Konzept zu entwickeln.

Im halbjährlichen Rhythmus mit je 4 Stunden (insgesamt 8) sollen Arbeitszirkel mit Fachvorträgen stattfinden. Die Teilnehmer erarbeiten dabei verschiedene rechtliche Themen, die individuell auf ihre konkreten Bedürfnisse abgestimmt sind.

Die einzelnen Termine werden vorzugsweise mittwochs stattfinden und werden selbstverständlich alle Voraussetzungen der AKBW für den Erhalt der Pflichtfortbildungen erfüllen.

Neben den halbjährlichen stattfinden Arbeitszirkeln ist es unser Ziel, dass aus den Mittwochsveranstaltungen feste Arbeitskreise mit einer Teilnehmerzahl von ca. 10 Personen hervorgehen, die sich wiederkehrend zum fachlichen Austausch unter Kollegen und zur Bearbeitung von Fachthemen treffen.

Sobald Sie sich für eine Veranstaltung registriert haben, können Sie die Teilnehmerliste einsehen.

Sollte der von Ihnen gewünschte Termin bereits ausgebucht sein, möchten wir Sie auf unsere nachfolgenden Termine hinweisen.

JETZT BUCHEN:

Nächste Veranstaltungen

  • Mi 30 .
    Mai

    Die Gestaltung von Architektenverträgen ist durch die Besonderheit, welche die Architektenleistung ausweist und durch die Regelungen der HOAI eine Kunst für sich. 

    Durch die Novelle des Werkvertragsrechts haben sich zudem Änderungen bei der Gestaltung von Architektenverträgen ergeben. 

    Neben dem Werkerfolg und der Definition der Leistungsziele müssen Regelungen für Änderungsleistungen, deren Vergütung, Abnahme und Kündigung eingeführt werden. Diese müssen dann wieder mit den Reglungen der HOAI korrespondieren, damit ein ausgewogener Vertrag entsteht. 

    Aus dem Inhalt:

    •  Änderungsleistungen,
    •  Werkerfolg, Leistungsziele Sonderkündigungsrecht,
    •  Abnahme, 
    •  Vergütungsregelungen, sonstige Zuschläge, 
    •  Honorarzone,
    •  anrechenbare Kosten, vorhandene Bausubstanz, ect.,
    •  u.v.m. 

     

    Der Arbeitszirkel möchte Fallstricke und Lösungsweg aufzeigen sowie Formulierungsvorschläge unterbreiten.

    Wir würden uns freuen, Sie in unserem Arbeitszirkel begrüßen zu dürfen.

     

     

    Mittwoch, 30. Mai 2018 - 16:00 bis 20:00
  • Fr 15 .
    Jun

    Für Architekten und Ingenieure, von den Neuerungen des Architektenrechts, über die neue Rechtsprechung des BGH, über die Unterschwellenvergabeverordnung bis zur Datenschutzverordnung.

    In dem Arbeitszirkel sollen Gesetzesänderungen, welche Architekten und Ingenieuren in ihrem beruflichen Alltag und bei der Berufsausübung betreffen, besprochen werden. 

    Aus dem Inhalt:

    • Datenschutzverordnung, 
    • Unterschwellenvergabeverordnung,
    • Architektenvertrag BGH und Haftung, 
    • Rechtsprechung des BGH, zum Schadensrecht, Auswirkungen, Möglichkeiten, Anwendung etc.,
    • u.v.m.

     

    Ziel ist es, einen Überblick über die Änderungen zu geben und ihre Auswirkungen auf den beruflichen Alltag darzustellen.  

     

    Wir würden uns freuen, Sie in unserem Arbeitszirkel begrüßen zu dürfen.

     

     

    Freitag, 15. Juni 2018 - 16:00 bis 20:00
    Arbeitszirkel Nr. 6: „Recht-Neu
  • Mi 20 .
    Jun

    Der Vergabe- und Vertragsausschuss hat beschlossen, trotz der Novelle des Werkvertragsrechts, die VOB/B zunächst nicht zu ändern und beizubehalten. Deswegen möchten wir wieder einen Arbeitszirkel anbieten, in dem die Grundzüge der VOB/B aufgezeigt und erläutert werden. Typische Probleme, die sich in der täglichen Praxis bei Bearbeitung der VOB/B ergeben, sollen aufgezeigt und mit Handlungsanweisungen erläutert werden. 

    Aus dem Inhalt:

    • Nachträge gem. § 2 VOB/B,
    • Bauzeit gem. § 6,
    • Mängelgewährleistung gem. § 13
    • Bedenken anmelden gem. § 4 Abs. 3 und § 13 Abs. 3 VOB/B, 
    • Nebenpflichten nach VOB/B, §§ 3,4,
    • Stundenrapporte gem. § 15,
    • Rechnungen nach § 16,
    • Musterschreiben,
    • Regelung zur Risikoverteilung § 11,
    • Kündigung, §§ 8,9.

     

    Wir würden uns freuen, Sie in unserem Arbeitszirkel begrüßen zu dürfen.

     

     

    Mittwoch, 20. Juni 2018 - 16:00 bis 20:00
    Arbeitszirkel Nr. 7: „VOB/B im Überblick
  • Fr 29 .
    Jun

    In dem Seminar sollen die typischen rechtlichen Fallen der Bauleitung aufgezeigt werden. Tätigkeitsinhalte, öffentlich-rechtliche Verantwortlichkeit, Strafbestände, Haftungstatbestände und Risiken werden besprochen und praxisnah erläutert. Bauleitern sollen Tipps und Hilfestellungen für den Alltag mitgegeben werden. 

    Ziel des Seminars ist, die einfache Vermittlung des oft komplexen Stoffs und möglichst praxisrelevante Verhaltenstipps.  

    Aus dem Inhalt:

    • Der Bauleiter im öffentlich-rechtlichen Kontext,
    • die Abgrenzung zum SIGEKO; Tätigkeiten des SIGEKO Bauleiters, 
    • Straftatbestände, 
    • Haftung, 
    • Bauüberwachungstätigkeiten,
    • UVV und Verkehrssicherungspflichten, 
    • Sekundärhaftung, Bedeutung der Sachwalterstellung,
    • Organisationsverschulden, 
    • Produktschäden, 
    • Verhalten im Rahmen der Gewährleistung,
    • u.v.m.

     

    Wir würden uns freuen, Sie in unserem Arbeitszirkel begrüßen zu dürfen.

     

     

    Freitag, 29. Juni 2018 - 16:00 bis 20:00
    Arbeitszirkel Nr. 8: „Die Haftung des Architekten als Bauleiter
  • Mi 4 .
    Jul

    Die Gestaltung von Architektenverträgen ist durch die Besonderheit, welche die Architektenleistung ausweist und durch die Regelungen der HOAI eine Kunst für sich. 

    Durch die Novelle des Werkvertragsrechts haben sich zudem Änderungen bei der Gestaltung von Architektenverträgen ergeben. 

    Neben dem Werkerfolg und der Definition der Leistungsziele müssen Regelungen für Änderungsleistungen, deren Vergütung, Abnahme und Kündigung eingeführt werden. Diese müssen dann wieder mit den Reglungen der HOAI korrespondieren, damit ein ausgewogener Vertrag entsteht. 

    Aus dem Inhalt:

    •  Änderungsleistungen,
    •  Werkerfolg, Leistungsziele Sonderkündigungsrecht,
    •  Abnahme, 
    •  Vergütungsregelungen, sonstige Zuschläge, 
    •  Honorarzone,
    •  anrechenbare Kosten, vorhandene Bausubstanz, ect.,
    •  u.v.m. 

     

    Der Arbeitszirkel möchte Fallstricke und Lösungsweg aufzeigen sowie Formulierungsvorschläge unterbreiten.

    Wir würden uns freuen, Sie in unserem Arbeitszirkel begrüßen zu dürfen.

     

     

    Mittwoch, 04. Juli 2018 - 16:00 bis 20:00
    Arbeitszirkel Nr. 5: „Architektenverträge nach der Novelle des Werkvertragsrechts & HOAI 2013
Seite 1/2
Start - Zurück - 1 2 - Weiter - Ende
1-5/6

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /usr/local/www/apache24/noexec/meurer/meurer-rechtsanwaelte.de/plugins/system/cookiehint/cookiehint.php on line 171
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok